subscription Abonnement bestätigen
Sprachen

Finanzkennzahlen

Die Gesellschaft „Gruppo Europeo di Interesse Economico del Traforo del Monte Bianco“ (Europäische Vereinigung wirtschaftlicher Interessen des Mont Blanc-Tunnels) (GEIE-TMB) ist eine juristische Person im Sinne des gemeinschaftlichen Rechts. Sie wurde am 18. Mai 2000 auf Anregung der beiden mit dem Bau und Betrieb des Tunnels betrauten Konzessionsgesellschaften, der italienischen SITMB (Società Italiana per il Traforo del Monte Bianco s.p.a.) und der französischen ATMB (Autoroutes et Tunnel du Mont Blanc s.a.), gegründet, um die Wartung und die einheitliche Verwaltung des Tunnels sicherzustellen. Diese, für die Verwaltungseinheit des Mont Blanc-Tunnels wesentliche Funktion ist offiziell und verbindlich anerkannt durch das internationale Abkommen zwischen Italien und Frankreich, das 2006 in Lucca unterzeichnet und von den Parlamenten Italiens und Frankreichs ratifiziert wurde. 
Die GEIE-TMB ist im Handelsregister von Aosta eingetragen. Sie hat ihren Geschätssitz in Courmayeur, Piazzale italiano del Traforo sowie eine feste Niederlassung auf französischem Gebiet. Sie übt ihre Tätigkeit im eigenen Namen, aber im Interesse seiner Mitglieder (SITMB und ATMB) aus, an die sie fünfzig Prozent der Mauteinnahmen weitergibt und auf die sie die Kosten für den Betrieb des Tunnels zu gleichen Teilen umschlägt. 
Die Finanzdaten können daher in den veröffentlichten Jahresabschlüssen der beiden Konzessionsgesellschaften eingesehen werden:
We use cookies to ensure you get the best experience on our website. By using this website, you accept terms and conditions in full.